von der ewigen Wiederkehr des Nichts

eines Tages
werde ich mich nicht mehr umsehen
und wie ein Schatten
schmal blasser werdend
langsam gehen

hinter und in mir
werden Träume festgehalten
aber es existiert nichts
um unser Glück
in Zeit zu gießen

es rinnt mit ihr
unaufhaltsam
einer Zukunft entgegen
die in ihrem Zugleich
Gegenwart Vergangenheit

Nichts ist

du wirst mein Dasein überdauern
uns ein Stück weiteratmen
und das Zeitliche
einen kleinen Augenblick
außer Kraft setzen

2015 Pfingstferien 159x