selig sind die gefügigen

*

du bist so klein geworden
zwischen all den plänen
die du aufgabst
inmitten gezügelter träume

umwege und all die sackgassen
machten dich müde
und dein glaube presst dich
in drückendes selbstverschulden

du sprichst so leise
maunzt wie ein kätzchen
in seinem verlies aus sicher
& weich gepolsterten wänden

ich kann dich kaum noch hören

eingerollt in resignation
und wohltuende vergebung
strahlt mich deine unmündigkeit
offener als je zuvor an

ich kann dich kaum noch sehen

*